Pressearchiv

23.02.2013 | Dieburger Anzeiger

Albinistraße

Landrat zu schnell vorgeprescht

Zeitungsartikel vom 23.02.2013


14.11.2012 | Renee exner / André Belz

Pressemitteilung der CDU Dieburg zum Thema Kooperationsvereinbarungen St. Rochus und Kreiskrankenhaus Groß-Umstadt

Wir fordern den Landrat sowie die Verantwortlichen des St. Rochus Krankenhauses auf, bei den Verhandlungen zwischen dem St.Rochus und dem Kreiskrankenhaus Groß-Umstadt wieder von der emotionalen Ebene auf die Sachebene zurück zu kehren. Es macht schließlich keinen Sinn einen offensichtlichen internen Streit öffentlich auszufechten. Schließlich stehe das Wohl der Bürger im Vordergrund und diese sollte nicht noch mehr unnötig verunsichert werden.


20.05.2012

„Der heißeste Punkt im Kalten Krieg“

Am 2. Juni Studienfahrt der CDU mit anschließender Einkehr in Fulda

Den „Heißesten Punkt im Kalten Krieg“ werden am Samstag, den 02. Juni 2012 gemeinsam der Ortsverband Groß-Zimmern und der Stadtverband Dieburg der CDU besuchen. Die Mahn- und Gedenkstätte „Point Alpha“ befindet sich an der hessisch – thüringischen Grenze bei Rasdorf nähe Hünfeld, wo sich an der ehemaligen Zonengrenze über vier Jahrzehnte die Vorposten der NATO und des Warschauer Paktes Auge in Auge gegenüber standen.


23.04.2012 | Renée Exner (Fraktionsvorsitzender der CDU Dieburg

Keine Ausdünnung des Dieburger Kreishauses

Dieburg darf im Kreis nicht an Bedeutung verlieren

„Dieburg ist ein attraktiver Verwaltungsstandort und darf auch als ehemalige Kreisstadt in Zukunft nicht an Bedeutung verlieren“, so der Fraktionsvorsitzende der CDU Dieburg, Renée Exner.



28.02.2009

Dieburger Netzwerk für Ausbildung sucht Aussteller

- Zum Artikel im Diebuerger Anzeiger vom 14.02.2009 -

Mit großem Interesse las ich im letzten DA, daß nun zum dritten Mal eine Ausbildungsbörse des DNA im Mai geplant ist. Mit Verwunderung jedoch mußte ich ebenfalls zur Kenntnis nehmen, daß der Bürgermeister in diesem Artikel dergestalt zitiert wird, daß nur ausbildende Arbeitgeber gesellschaftspolitische Verantwortung für die junge Generation zeigen. So richtig dieser Satz für sich betrachtet ist, so offenbart er gleichzeitig eine ungewöhnliche Ambivalenz der Verwaltung.


11.02.2009

Bürgermeister legt Streichliste vor

Einen tiefroten Haushalt stellte Bürgermeister Dr. Thomas in der letzten Stadtverordnetenversammlung vor, Sparvorschläge wollte er aber eigentlich nicht vorlegen. Nun hat er in der Haupt- und Finanzausschusssitzung eine eilig aufgestellte Sparliste präsentiert. Seine Vorschläge umfassen die Reduzierung von Vereinszuschüssen, die Streichung der Gelder für soziale Institutionen wie Kreuzbund, Johanniter und Caritas, die Abschaffung von Neujahrsempfang und Sportlerehrung, Abschaffung der Saisonbepflanzung in unseren Parks, Schließung der Toilette auf der Leer, Abschaffung des freiwilligen Polizeidiensts, Aussetzung des Seniorentags, Abschaffung der Windelsäcke, Absenkung der Wassertemperatur im Schwimmbad usw.


08.08.2008

Pressemitteilung bezüglich des Konviktgeländes vom 03.09.2008

Die CDU Dieburg zeigt sich über das Vorgehen von Bürgermeister Dr. Thomas zum Thema „Bebauung des Konviktsgeländes“ sehr erstaunt.


Diese Seite in einem sozialen Netzwerk veröffentlichen:

  • Twitter
  • Facebook
  • MySpace
  • deli.cio.us
  • Digg
  • Folkd
  • Google Bookmarks
  • Yahoo! Bookmarks
  • Windows Live
  • Yigg
  • Linkarena
  • Mister Wong
  • Newsvine
  • reddit
  • StumbleUpon