Kreistag

Aufgaben
 
Kreistag beschließt über die wichtigen Angelegenheiten des Kreises Darmstadt-Dieburg. Als oberstes Leigslativorgan des Kreises überwacht er die gesamte Verwaltung des Kreises und die Geschäftsführung des Kreisausschusses, insbesondere die Verwendung der Kreisfinanzen.
 
 Der Kreistag entscheidet u.a. über:
 
  • die allgemeinen Grundsätze, nach denen die Verwaltung geführt werden soll,
  • den Erlass, die Änderung und Aufhebung von Satzungen, 
  • die Festsetzung öffentlicher Abgaben und privatrechtlicher Entgelte, die für größere Teile der Kreisbevölkerung von Bedeutung sind, 
  • die Errichtung, Erweiterung, Übernahme und Veräußerung von öffentlichen Einrichtungen und wirtschaftlichen Unternehmen sowie die Beteiligung an diesen, die Übernahme neuer Aufgaben, für die keine gesetzliche Verpflichtung besteht.
 
Kreistagsabgeordnete 
 
Der Kreistag besteht aus den in allgemeiner, freier, gleicher, geheimer und unmittelbarer Wahl gewählten Kreistagsabgeordneten. Wählbar als Kreistagsabgeordneter sind die Wahlberechtigten, die am Wahltag das achtzehnte Lebensjahr vollendet und seit mindestens sechs Monaten im Landkreis ihren Wohnsitz haben. Die Kreistagsabgeordneten werden für fünf Jahre gewählt. 
 
Dem 10. Kreistag gehören 71 Mitglieder an, die bei den Kommunalwahlen am 6. März 2016 gewählt wurden, und am Wahltag das achtzehnte Lebensjahr vollendet und seit mindestens sechs Monaten ihren Wohnsitz im Landkreis haben mussten. Die Abgeordneten sind für fünf Jahre; vom 31.03.2016 bis zum 31.3.2021 gewählt. 
 
Die CDU Dieburg entsendet in der aktuellen Wahlperiode (2016 – 2021) ein Mitglied in den Kreistag: 
   
Boris Freund




Diese Seite in einem sozialen Netzwerk veröffentlichen:

  • Twitter
  • Facebook
  • MySpace
  • deli.cio.us
  • Digg
  • Folkd
  • Google Bookmarks
  • Yahoo! Bookmarks
  • Windows Live
  • Yigg
  • Linkarena
  • Mister Wong
  • Newsvine
  • reddit
  • StumbleUpon